Wem helfen wir 2018?

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinnützige Einrichtungen und soziale Projekte fördern, die sich um benachteiligte, bedürftige Kinder und Jugendliche kümmern. 

Die Liste wird in den kommenden Wochen stetig ergänzt werden, sodass ihr einen tollen Überblick bekommt für wen ihr Runden dreht. 

Krokoseum der Franckeschen Stiftungen zu Halle

Seit 2000 gibt es das Krokoseum, ein Kinderkreativzentrum, im Historischen Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen zu Halle. In pädagogischer Betreuung werden Programme und Projekte für Kinder bis 12 Jahren angeboten. Dazu zählen beispielsweise Projekte zur Lese- und Schreibförderung, Entdeckertouren für Kindergruppen und Schulklassen sowie ein täglich wechselndes Mitmach-Programm.

Weitere Informationen können auf der Internetseite des Krokoseums nachgelesen werden und aktuelles findet sich auch auf Facebook.

Gemeinschaftsschule/Sekundarschule Kastanienallee

Die in Halle-Neustadt gelegene Schule bietet den Schülerinnen und Schülern bietet neben dem alltäglichen Unterrichtsgeschehen weitere Aktivitäten wie Engagement als Schülerstreitschlichter oder Abwechslung in den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften. Durch diese und weitere Angebote wie das Lernbüro können die Interessen, Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler angesprochen und gefördert werden. 

Weitere Informationen zur Schule und dem Schulleben finden sich auf der Homepage.

Autismusambulanz Halle

Als Teil des Internationalen Bildungs- und Sozialwerks e.V. begleitet das interdisziplinäre Team der Autismusambulanz Halle Menschen mit Autismus in allen Lebenslagen. Dabei steht der individuelle Mensch, sei es nun Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, mit seinen Bedürfnissen sowie seinem Umfeld mit Familie, Kindergarten oder Schule, etc. im Zentrum.

Weitere Informationen zur Autismusambulanz, deren Angeboten und Autismus sind auf der Homepage zu finden.

Weitere Empfänger des diesjährigen Erlöses werden hier in Kürze bekannt gegeben...