Wem helfen wir 2018?

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder gemeinnützige Einrichtungen und soziale Projekte fördern, die sich um benachteiligte, bedürftige Kinder und Jugendliche kümmern. 

Die Liste wird in den kommenden Wochen stetig ergänzt werden, sodass ihr einen tollen Überblick bekommt für wen ihr Runden dreht. 

Elisabethtisch des Krankenhauses St. Elisabeth & St. Barbara

"Wir müssen das, was wir haben, froh und gern geben." 

- Elisabeth von Thüringen

Unter diesem Grundsatz gibt es seit fast 25 Jahren der Elisabethtisch im Krankenhaus St. Elisabeth & St. Barbara. Hier können hilfesuchende Menschen eine warme Mahlzeit bekommen und weitere Unterstützungen finden. 

Weitere Informationen zum Elisabethtisch sowie zu anderen Projekt finden sich auf der Internetseite des Krankenhauses St. Elisabeth & St. Barbara.

Unsere Jugend kocht

Eine gesunde Ernährung ist die Grundlage für einen gesunden Geist und einen gesunden Körper. Bei "Unsere Jugend kocht" sollen Kinder und Jugendliche auf eine ungezwungene und spielerische Art an dieses spannende Thema herangeführt werden, sodass Kochen neben den Aspekten einer gesunden Ernährung auch soziale Komponenten fördert. 

So heißt es dann in den Küchen "Rann an die Löffel und schon wird losgekocht!"

Weitere Informationen zur Projektidee und den verschiedenen Projekten befinden sich auf der Homepage von "Unsere Jugend kocht".

Zeitpaten e.V.

Bei den Zeitpaten handelt es sich um eine ökumenische Initiative der evangelischen Luthergemeinde und der Pfarrei Sankt Franziskus. Ehrenamtliche Helfer nehmen sich die Zeit Flüchtlingskinder bei den Hausaufgaben zu betreuen oder auch geflüchtete Familien im Alltag, beispielsweise bei Behördengängen oder Arztbesuchen, zu unterstützen.

Weitere Informationen finden sich auf den Internetseiten der Luthergemeinde und der Pfarrei Sankt Franziskus.

Krokoseum der Franckeschen Stiftungen zu Halle

Seit 2000 gibt es das Krokoseum, ein Kinderkreativzentrum, im Historischen Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen zu Halle. In pädagogischer Betreuung werden Programme und Projekte für Kinder bis 12 Jahren angeboten. Dazu zählen beispielsweise Projekte zur Lese- und Schreibförderung, Entdeckertouren für Kindergruppen und Schulklassen sowie ein täglich wechselndes Mitmach-Programm.

Weitere Informationen können auf der Internetseite des Krokoseums nachgelesen werden und aktuelles findet sich auch auf Facebook.

Gemeinschaftsschule/Sekundarschule Kastanienallee

Die in Halle-Neustadt gelegene Schule bietet den Schülerinnen und Schülern bietet neben dem alltäglichen Unterrichtsgeschehen weitere Aktivitäten wie Engagement als Schülerstreitschlichter oder Abwechslung in den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften. Durch diese und weitere Angebote wie das Lernbüro können die Interessen, Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler angesprochen und gefördert werden. 

Weitere Informationen zur Schule und dem Schulleben finden sich auf der Homepage.

Freundeskreis zur Förderung von Sterbebegleitung und Hospizen e.V.

Die finanzielle und ideelle Unterstützung von Institutionen zur Begleitung von schwerkranken Menschen und ihren Familien und Freunden zur Vorbereitung auf einen menschenwürdigen Tod, hat sich der der Freundeskreis zur Aufgabe gemacht. Sie sammeln Spendengelder und nutzen vier Gründerzeithäuser in der Heinrich-Pera-Straße zur Begleitung und Versorgung der Gäste.
Der Freundeskreis ist ein Mitgesellschafter des Hospizes am Elisabethkrankenhaus.

Weitere Infos finden sie auf der Website des Vereins.

Autismusambulanz Halle

Als Teil des Internationalen Bildungs- und Sozialwerks e.V. begleitet das interdisziplinäre Team der Autismusambulanz Halle Menschen mit Autismus in allen Lebenslagen. Dabei steht der individuelle Mensch, sei es nun Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, mit seinen Bedürfnissen sowie seinem Umfeld mit Familie, Kindergarten oder Schule, etc. im Zentrum.

Weitere Informationen zur Autismusambulanz, deren Angeboten und Autismus sind auf der Homepage zu finden.

Mukoviszidose Förderverein Halle e.V.

Der Verein möchte mit seiner gemeinnützigen Arbeit sowohl erkrankten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen helfen als auch den Angehörigen beistehen. Dazu werden das Mukoviszidose-Zentrum des Universitätsklinikums Halle und auch die Forschung unterstützt.

Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Vereins: http://www.muko-halle.de/de/ und auf  Facebook

Weitere Empfänger des diesjährigen Erlöses werden hier in Kürze bekannt gegeben...